Uncategorized

Die Nagerlbrücke soll 2026 neu gebaut werden

Herr Josel, der Konzernbevollmächtigte der DB in Bayern hat auf eine Email von mir geantwortet:

„Sehr geehrter Herr Löw,

vielen Dank für Ihre E-Mail vom 31. August und Ihrem Interesse an den Bayerwaldbrücken auf der Strecke 5634 von Landshut nach Bayerisch Eisenstein.

Gemäß der aktuellen Planung ist eine Erneuerung der Nagerlbrücke für das Jahr 2026 vorgesehen.

Aktuell befinden wir uns in der Vorplanung, in der die verschiedenen Realisierungsmöglichkeiten untersucht und Varianten dazu ausgearbeitet werden.

Nach Abschluss der Leistungsphase werden alle Varianten aus wirtschaftlicher und vor allem betrieblicher Sicht bewertet.

Sehr geehrter Herr Löw, es liegt auch in unserem Interesse, die Strecken rund um Zwiesel dauerhaft leistungsfähig zu halten. Uns ist hierbei bewusst, dass eine längere Sperrung der Strecke für die Region ungünstig wäre.

Aus diesem Grund versuchen wir stets bei unseren Bauprojekten, die Einschränkungen so gering wie möglich halten.

Freundliche Grüße

Klaus-Dieter Josel“
Konzernbevollmächtigter für den Freistaat Bayern
Deutsche Bahn AG
Richelstraße 3, 80634 München

Bericht aus dem Bayerwaldboten/Regen vom 23. August 2020

 

0 Kommentare zu “Die Nagerlbrücke soll 2026 neu gebaut werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.